Schützenverein 1958 Lorsch e.V.
Schützenverein 1958 Lorsch e.V.

Oktoberfest im Schützenverein

Auch dieses Jahr hat wieder das Traditionelle Oktoberfest mit Adlerschiessen im unserem Schützenverein stattgefunden.

 

Mitglieder, Freunde, Gäste und Gönner sind wie jedes Jahr unsere Gäste.

 

Der Vergnügungsausschuss unter J. Silber und Margareta Hertel, hatten wie immer alles bestens vorbereitet und im Griff. Mit bayerischen Schmankerln und späterem Kuchenbüffet, war alles perfekt organisiert. 

 

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für den Einsatz und die perfekte Organisation, ganz herzlich bedanken. Ohne Euer aller Engagement wäre eine solche Veranstaltung sicher nicht möglich. DANKE!

 

 

Höhepunkt dieser Veranstaltung ist das Adlerschießen.

 

Hier dürfen alle Besucher des Festes mit dem KK-Gewehr, aufgelegt, auf einen Holzadler schießen. Natürlich wird nicht auf den Holzadler geschossen, sondern auf eine gesonderte Kennzeichnung unterhalb des Adlers auf einen Holzstamm. 26 Gäste beteiligten sich an diesem Spektakel.

 

Im 5. Durchgang beim 125. Schuss fiel der Adler vom Stamm, dies bedeutete für Stefanie Hoffmann, dass sie Schützenkönigin 2017 geworden ist. Vor ihr war Werner Müller am schießen, der sich damit den Titel des 1. Ritters sicherte und nach ihr wäre Thorsten Forell am schießen gewesen, er sicherte sich damit den Titel des 2. Ritters. Alle 3 wurden mit bayerischen Schmankerln-Körben, sowie Medaillen und Urkunden ausgezeichnet. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein 1958 Lorsch e.V.